Wir liefern die richtigen technischen Antworten auf drängende Fragen der Abwasser- und Schlammbehandlung.

Effizient wirtschaften mit Wasser. Energie. Ressourcen.

Wir setzen auf intelligente Konditionierung und Entwässerung.

voran. gehen.

Unsere Anlagen setzen wir an den entscheidenden Stellen der thermischen Schlamm-Behandlung ein. Ihr Mehrwert: Senkung der Betriebs- und Entsorgungskosten.

awama. anders.

Wir bieten, abseits der etablierten Wege, Lösungen zur Erhöhung der Betriebs- und Entsorgungssicherheit, sowie zur Ressourceneinsparung. Unser Weg: Ihr Ziel.

wir. machen.

Mit der thermischen Behandlung von Abwasser und (Klär-) Schlämmen kennen wir uns aus wie kaum ein anderer. Immer im Blick: Ihre Grenzwerte.

Wir setzen an den entscheidenden Stellen der Schlammbehandlung ein.

awama ergänzt die bewährte Schlamm- und Abwasserbehandlung
mit innovativen Technologien und Digitalisierung.

Wir setzen auf intelligente Automatisierung
der Schlammkonditionierung vor der Entwässerung.

Wir setzen auf bewährte Trocknungstechnologien
der Zuckerindustrie zur Abwasserbehandlung.

Auf Kläranlagen besteht großes Potential zur Steigerung der Stoff- und Energieeffizienz. Die Umsetzung neuer Gesetze, Verordnungen und Normen bringt neue Herausforderungen für die Abwasser- und Schlammbehandlung.

Wir haben die Lösung!

Automatisierte Mehrfache Flockung

Nutzen Sie unser neues Mischer-Sensor-System für eine nie dagewesene Prozesskontinuität und Ressourceneinsparung.

Die von awama entwickelte Anlage besteht aus einem Mischer-Sensor-System zur mehrfachen Dosierung Ihres Flockungsmittels – vor Ihrem Entwässerungsaggregat. Spezifische Auswerte-Algorithmen und intelligente Sensorik automatisieren die optimale Verdünnung und Mischung des Flockungsmittels mit Ihrem Schlamm.

Die zu jeder Zeit optimale Klärschlammflockung ab der ersten Betriebsminute, entlastet Ihre Anlage und Mitarbeiter. Die Digitalisierung der Konditionierung ist der Schlüssel zu 35% weniger Flockungsmittel und 2 Prozentpunkte mehr TS, unbelastetem Zentrat und gleichbleibender Entwässerungsqualität – unabhängig von schwankenden Schlammeinflüssen – bei jedem Entwässerungsaggregat.

Automatisierte Mehrfache Flockung

Nutzen Sie unser neues Mischer-Sensor-System für eine nie dagewesene Prozesskontinuität und Ressourceneinsparung.

Die von awama entwickelte Anlage besteht aus einem Mischer-Sensor-System zur mehrfachen Dosierung Ihres Flockungsmittels – vor Ihrem Entwässerungsaggregat. Spezifische Auswerte-Algorithmen und intelligente Sensorik automatisieren die optimale Verdünnung und Mischung des Flockungsmittels mit Ihrem Schlamm.

Die zu jeder Zeit optimale Klärschlammflockung ab der ersten Betriebsminute, entlastet Ihre Anlage und Mitarbeiter. Die Digitalisierung der Konditionierung ist der Schlüssel zu 35% weniger Flockungsmittel und 2 Prozentpunkte mehr TS, unbelastetem Zentrat und gleichbleibender Entwässerungsqualität – unabhängig von schwankenden Schlammeinflüssen – bei jedem Entwässerungsaggregat.

Dampfprozess DryD

Thermische Energie mehrfach nutzen! Profitieren Sie vom Potential des Energieträgers Dampf.

Der Dampfprozess (DryD) ergänzt Ihre, bereits optimal arbeitende, Abwasserbehandlung durch bewährte thermische Prozesse auf innovative Weise. Aus dem im Klärschlamm gebundenen Wasser erzeugt ein Wirbelschichttrockner (WVT) Dampf mit 140°C und Trockenschlamm mit >90% TS. Der Dampf beinhaltet und ersetzt nun die Hochtemperaturwärme des BHKW und wird kaskadenartig mehrfach zur Schlammbehandlung, Ammoniumstrippung und Faulturmbeheizung verwendet.

Der Trockenschlamm (> 90% TS) ermöglicht eine weitgehende stoffliche sowie energetische Autarkie und sichert Ihre Entsorgungsunabhängigkeit zu marktüblichen Verwertungskosten (ca. 100€/tKS). Erst der Dampfprozess realisiert das  klima- und gebührenneutrale Phosphorrecycling aus der Flüssigphase sowie die freie stoffliche und energetische Nutzung des phosphorabgereicherten Klärschlamms.

Dampfprozess DryD

Thermische Energie mehrfach nutzen! Profitieren Sie vom Potential des Energieträgers Dampf.

Der Dampfprozess (DryD) ergänzt Ihre, bereits optimal arbeitende, Abwasserbehandlung durch bewährte thermische Prozesse auf innovative Weise. Aus dem im Klärschlamm gebundenen Wasser erzeugt ein Wirbelschichttrockner (WVT) Dampf mit 140°C und Trockenschlamm mit >90% TS. Der Dampf beinhaltet und ersetzt nun die Hochtemperaturwärme des BHKW und wird kaskadenartig mehrfach zur Schlammbehandlung, Ammoniumstrippung und Faulturmbeheizung verwendet.

Der Trockenschlamm (> 90% TS) ermöglicht eine weitgehende stoffliche sowie energetische Autarkie und sichert Ihre Entsorgungsunabhängigkeit zu marktüblichen Verwertungskosten (ca. 100€/tKS). Erst der Dampfprozess realisiert das  klima- und gebührenneutrale Phosphorrecycling aus der Flüssigphase sowie die freie stoffliche und energetische Nutzung des phosphorabgereicherten Klärschlamms.

Techniker und Ingenieure analysieren mit Ihnen
Ihre Abwasserbehandlung direkt vor Ort und entwickeln neue verfahrenstechnische Lösungen für Ihre Herausforderungen.
Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Kontaktieren Sie uns!

Techniker und Ingenieure analysieren mit Ihnen Ihre Abwasserbehandlung direkt vor Ort und entwickeln neue verfahrenstechnische Lösungen für Ihre Herausforderungen.
Sind Sie bereit für den nächsten Schritt?

Kontaktieren Sie uns!