Heizungsanlagen in privaten Wohngebäuden sind alle individuell.
Es gibt verschiedenste Heizkreise, Rohrleitungsführungen, Heizkörper und Flächenheizungen. Auch die Dämmung ist nicht immer optimal.
Gar nicht so einfach hier eine Wärmepumpe einzuplanen.

Aber genau das ist unser Spezialgebiet.

Wir ermitteln den jetzigen und zukünftigen Wärmebedarf der Personen im Gebäude. Dann planen wir digital Ihre neue Heizung nach Ihren Vorgaben. Zuletzt installieren wir alle Komponenten fachgerecht als Handwerksbetrieb.

Motivation

Unsere Motivation ist Ihr Beitrag zur Nachhaltigkeit.

Die Heizungsumrüstung mit Wärmepumpe ist ein zentraler Teil der Wärmewende.

Um optimal zu heizen, müssen Hydraulik, Elektrik und Wärmepumpe genau aufeinander abgestimmt sein. Dabei setzen wir auf ausführliche Beratung, individuelle Konzepte sowie fehlerfreie Planung und Installation.

… den wichtigsten Schritt haben Sie aber schon selbst getan:
Ihre Heizung ist Ihnen nicht egal. Uns auch nicht. Schön, dass Sie hier sind.

Nehmen Sie gern Kontakt zu uns auf: vereinbaren Sie einen Termin oder einen Rückruf.

Was wir Ihnen, für ein Gespräch mit uns, schon einmal mitgeben wollen:

Sind Ihnen die ZIELE FÜR NACHHALTIGE ENTWICKLUNG bekannt?
Vier Ziele erreichen Sie mit einer neuen Heizung – eines davon: Ziel 13: „Maßnahmen zum Klimaschutz“.

Wärme mit erneuerbaren Energien bedeutet für Sie eine Heizungsumrüstung auf Wärmepumpe?
Dann sind sie bereit für mehr Klimaschutz auf ein wenig Flexibilität zu verzichten.
Die Wärme für Ihre Heizung und Wasser soll nachhaltig und zukunftssicher erzeugt werden?
Mit der Heizungsumrüstung auf Wärmepumpe, leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Generationengerechtigkeit.
Sie wollen von staatlicher Förderung und niedrigen Energiekosten profitieren?
Ernten sie die „tiefhängenden Früchte“. Rüsten sie zügig um und denken sie langfristig.


Zur Umsetzung eignen sich, je nach Alter I
hrer Heizung und ihres Gebäudes:

  • die Dämmung der Gebäudehülle (falls noch nicht geschehen),
  • eine Wärmepumpenheizung oder
  • ein Hybridsystem aus Wärmepumpe und einer anderen Wärmequelle (z.B. Gas, Kamin, Solar).
SDG 7 Bezahlbare und saubere Energie

Ist Ihr Gebäude ein Altbau oder nicht ausreichend gedämmt?
Sie müssen nicht alles auf einmal umsetzen. Sorgen Sie für bezahlbare saubere Energie:

Gehen Sie schrittweise vor.

  • legen Sie Ihre Heizung auf das später gedämmte Gebäude aus,
  • ergänzen Sie zunächst Ihre bestehende Heizung durch eine Wärmepumpe,
  • nutzen Sie PV-Strom oder Solar zur Erzeugung von Warmwasser,
  • dämmen Sie die Gebäudehülle Stück für Stück.


Was noch wichtig ist:

Keine Bohrung zum Grundwasser für eine Heizungsumrüstung auf Wärmepumpe.
Moderne Monoblock-Wärmepumpen nutzen die Außenluft zur Erzeugung von Wärme – kein Grundwasser.

Altbauten profitieren schon jetzt von einer modernen Wärmepumpenheizung.
Eventuell zu kleine Heizkörper können Stück für Stück getauscht werden.

Für richtig kalte Tage (< -10°C, 1 bis 5x im Jahr) reicht die Leistung der Wärmepumpe nicht mehr aus.

Dafür gehört zu jeder Wärmepumpe ein elektrischer Zuheizer, der dann unterstützt.

Die Umrüstung auf eine Wärmepumpe ist in wenigen Tagen erledigt – auch im Winter.
Unsere Planung erfolgt nach modernster Ingenieurs- und unsere Installation nach bester Handwerkskunst.

Für Wohngebäude, Gewerbeimmobilien und industrielle Anwendungen bieten wir individuell angepasste Heizungssysteme und Wärmekaskaden mit Wärmepumpen an. Unsere maßgeschneiderten Heizungslösungen werden aus den Komponenten der Top-Herstellern von Wärmepumpen, Speichern und Bauelementen zusammengestellt.

Ihr Vorteil: Beste Qualität durch unsere Expertise

Schreiben Sie eine Email an: wp@awama.net

Rufen Sie uns an: +49 531 3939 8906

Unsere Angebote finde Sie auch unter:
http://www.blauarbeit.de | http://www.myhammer.de | https://www.11880.com