planung.auslegung.entwicklung.realisierung

Engineering als Schritt von der Idee zur Umsetzung – das bedeutet Betreuung, Engagement, den Blick für Details und den Blick fürs Ganze.
Alle Anlagen brauchen Engineering.
Neue Anlagen müssen von Beginn an erdacht, geplant, errichtet werden. Bestehende Anlagen müssen in allen Lebenslagen modernisiert, optimiert und verändert werden.

planung.auslegung. entwicklung.realisierung

Das Engineering für Abwasseranlagen beschränkt sich oft auf die bautechnischen Anlagenteile.

Wenn man von Ingenieurleistungen für Abwasseranlagen spricht, meint man daher meist: Bauingenieurleistungen.

Unser Engineering stellt die Verfahrenstechnik in den Mittelpunkt – thermisch, biologisch, chemisch, mechanisch

Energiecheck von Kläranlagen

Klimaschutz beginnt mit dem Bewusstsein für Veränderungen. Richtlinien, wie die zur Förderung von Klimaschutzprojekten im kommunalen Umfeld, ermöglichen den energieeffizienten Umbau von Kläranlagen.

Potentialanalysen und Potentialstudien sind die Voraussetzung für den Energiecheck und die Energieanalyse nach DWA-A-216. Unser Schwerpunkte sind die thermische und verfahrenstechnische Seite der energetischen Betrachtung – neben der klassischen elektrischen aggregatspezifische Analyse.

Denn Wärme kann mehrfach eingesetzt werden! Nutzen Sie Ihre Potentiale.
Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung für 50% bis 70% Förderung.

Konzeptionierung, Bilanzierung

Zu Anfang steht oft eine gute Idee oder eine neue Anforderung. In vielen Fällen sollte dann zunächst ein Konzept aufgestellt werden und die ein- und austretenden (Energie)Mengen bilanziert werden.

Prozessengineering / Verfahrenstechnik / Anlagenplanung

Um aus der Bilanz einen Prozess zu gestalten müssen alle Lebenszyklen und Funktionen der Anlage sicher gestaltet werden. Die verfahrenstechnische Aufgabe ist es dabei, Planungsdokumente zu erarbeiten. Die Anlagenplanung muss diese Dokumente abstimmen und dokumentieren. Erst dadurch nimmt die Anlage oder der Prozess Form an. Nachfolgende Gewerke können auf diese Darstellung zugreifen. Änderungen werden in Dokumenten (auch) für Dritte festgehalten.

 Ausrüstungsengineering

Die für den Prozess bzw. die Anlage benötigten Ausrüstungen sind zu spezifizieren, bei verschiedenen Lieferanten anzufragen, zu vergleichen und auszuwählen. Bei Entwicklungsprojekten sind weitergehende Vergleiche der vorliegenden Optionen und Beratungen mit den Lieferanten erforderlich und Revisionen einzuplanen.

Könnt ihr das für uns machen?

Glasklar! Wir sind Ingenieur*innen.
Wir finden für jedes technische Problem eine Lösung oder kennen jemanden der sie schon hat.

Sprechen Sie uns an! 

Kontaktieren Sie uns!